Centre for Students & Entrepreneurs

Smarte Architektur schafft Mehrwert

Moderne Arbeitsformen und ökologische Nachhaltigkeit

Der Neubau wird zum neuen Zuhause für die studentischen Vereine der ETH, das Student Project House und ETH Entrepreneurship. Es soll studentische Initiativen und Projekte bis hin zu Spin-offs unter einem Dach vereinen. In offenen Büros, Mehrzweckräumen, Werkstätten und Begegnungszonen werden sich die jungen Talente über die Disziplinen und Organisationen hinweg austauschen, sich gegenseitig mit Ideen befeuern und sich zu neuen Kollaborationen zusammenfinden. Unternehmerischer Tatendrang und handwerkliches Schaffen erhalten ebenso Platz wie studentische Kreativität und Geselligkeit. Die vielfältigen Interaktionen tragen dazu bei, dass der Neubau zu einem inspirierenden und pulsierenden Ökosystem wird, in dem die jungen Talente unersetzliche Erfahrungen sammeln und erste Schritte in Richtung Unternehmertum machen können.

  • Die Architektur ermöglicht eine flexible Raumnutzung und fördert den Austausch
  • Energiekonzept und Photovoltaikanlage
  • Regionales Holz dient der nachhaltigen Verwendung von Baumaterial
  • Begrünte Dachterrasse und Aussenplatz schaffen einen natürlichen Ausgleich
Centre for Students & Entrepreneurs
Centre for Students & Entrepreneurs
Centre for Students & Entrepreneurs

Facts & Figures

Neubau «EQUILIBRES» mit 9’100 m2 Nutzfläche von ARGE Buchner Bründler Planer AG / Rapp Architekten AG

  • Diverse Nutzergruppen:
    • Studentische Vereine VSETH und SOSETH
    • Student Project House
    • Unternehmerische Studierendengruppen ETH Juniors und ETH Entrepreneur Club
    • ETH Entrepreneurship
    • ETH Pioneer Fellows und ETH Spin-offs
  • Begegnungsort und Leuchtturm
  • Investitionsvolumen rund 70 Mio. CHF
  • Baubeginn 2024/2025 / Inbetriebnahme ca. 2028
  • Drittmittelbedarf 40 Mio. CHF
  • Baubeginn nur mit gesicherter Finanzierung
  • Projektleitung ETH Immobilien: www.ethz.ch/hic




Visualisierungen: Buchner Bründler Architekten / Filippo Bolognese Images

Centre for Students & Entrepreneurs
Dr. Markus Hosang
Dr. Adelrich Tresch
Bruno Meier
Dr. Claudio Penna
Florian Koch
Dr. Othmar Stöckli
Prof. Dr. Ralph Eichler
Werner Wassmer
Valeria Cavalli
Thomas Geiger
Pilatus
Michelle Anliker
Tufan Sevim
Peter Güller
Mario Stöckli
Klaus Schumacher
Christian Reiter
Jörg Condrau
Thomas Häring
Jacques Ernst
Philipp Schmid
Dr. Albert J. Ganz
Matthias Werner
Dr. Leo Wehrli
Prof. Dr. Jürg Martin Fröhlich
Werner Schellenberg
Dr. Roger Emil Wick
Christian Schmid
Dr. Joachim Seidel
Dr. Silvano Ortelli
Michael Stieger
Peter Wullschleger sel.
Dr. Jacques Gosteli
Eric Meili-Egli
Dr. Wera Hotz-Kowner
Thomas Rupp
Werner Zbinden
Cristina Piccapietra
Prof. Jürg Wild
Davide Massaro
Thomas Häring
Prof. Adolf Müller*
Michael Schafroth
Frédéric-M. Perret
Dr. Peter Keller
Martina Frick
Beat Küchler
Reto E. Willi-Hentzen
Dr. Urs Hofer
Dr. Lars Massüger
Robert Urs Hauser
Heinz Füglister
Manfred Hunziker
Agusta Viola Snophan
Franziska Morganti
Hans-Hinnerk Spindler
Jürg Porro
Dr. Kurt Jenk
Dr. Christoph Haller
Dr. Hans R. Müller*
Susanna Schenkel-Würmli
Urs Steiner
Tibor Csermely
Dr. Reto Battaglia
Julien François Philippe Thomas
Clemens Arthur Schwaninger
Thomas Sigrist
Dr. Regina Schallberger
Dr. Beat Keller
Patrik Gaignat
Walter Kaufmann
Marcella Looser-Paardekooper
Gerhard Berner
Prof. Rolf Zurbrügg*
Lukas Stricker
Jörg Burger
Fritz Gubler
Prof. Peter Spacek*
Dr. Franciszek Sitek
Sandro Götz
Bruno Knechtle
Dr. Carla Sorato Attinger
Ruedi Wassmer
Pietro Martinelli
John Maurice Stoll
Dr. Brice Koch
Michael Stieger
Albéric Müller
Andreas Felder
Walter Zweifel
Dr. Ulrich Kammer
Rowan Klöti
Mugeeb Al-Rahman Nasir Hassan
Thomas Sigrist
Lorenz Feldmann
Dr. Ivana Kroslakova
Prof. Dr. Eduard H. Freitag
Dr. Eva Zocher
Giacomo Pianta
Dr. David B. Stüssi
Danke!